Montag, 29. Dezember 2014

Teil 3: Wie finde ich chinesische Ebay-Shops?


Sei es in Auktionen oder in Sofortkauf-Angeboten - auf Ebay wird man immer fündig, wenn man Kleidung, Schuhe oder Accessoires sucht. Mit ein paar kleinen Kniffen lassen sich hier die mit Abstand größten Schnäppchen machen.

In der Serie "Ebay Basics" verrät euch lovesomedeals.de regelmäßig die besten Tipps und Tricks.

Nach unserem Post "Best Of: Statement Ketten aus Ebay-Shops" haben einige Leser nachgefragt: Wie findet man denn eigentlich Angebote von chinesischen Händlern auf Ebay? Die Antwort findet ihr in diesem Ebay Basic Post. Dieser Post ist somit für alle China-Ebay Neulinge gedacht und darf von Fortgeschrittenen gerne übersprungen werden. 

Für Anfänger: So findet man chinesische Ebay-Shops


Schritt 1:  Zuerst gibst du den gewünschten Suchbegriff ein. Hier gibt es bereits eine Besonderheit: Da wir internationale Angebote suchen bietet es sich an englische Suchbegriffe zu verwenden. Zwar gibt es auch einige chinesische Händler die ihren Angeboten extra deutsche Titel geben, diese sind jedoch klar in der Minderheit. 




Schritt 2: Nun erscheinen unsere Suchergebnisse. Diese umfassen jedoch nur Angebote deutscher Anbieter. Um uns auch die Angebote ausländischer Händler anzeigen zu lassen, stellen wir auf der linken Seite den Artikelstandort von "ebay Deutschland" um auf "Weltweit".





Schritt 3: Es bietet sich dann an, die nun erscheinende Artikelliste nach "Preis inkl. Versand: niedrigster zuerst" zu ordnen. Grund hierfür: Viele Händler bieten Artikel sehr günstig an - schlagen dann aber horrende Versandkosten auf. Diese Händler verfrachten wir so an das Ende unserer Liste. Es erscheinen nun zuerst die günstigsten Angebote, meist mit kostenlosem Versand. Die ersten Ketten in der Liste kosten also tatsächlich nur 1 € inklusive Versand (Achtung: ab 22 € fallen jedoch Zollkosten an. Ein Post hierzu folgt.).




Schritt 4: Überprüfe jedes Angebot sorgfältig. Wichtig ist, dass du mit Paypal zahlen kannst. Eine Überweisung ins Ausland kostet hohe Bankgebühren, die du somit völlig umgehst. 




Schritt 5: Nun wickelst du den Kauf wie gewohnt ab. Eine Besonderheit ergibt sich jedoch bei der Lieferdauer: Da der Artikel aus China versandt wird, kann dies einige Zeit in Anspruch nehmen. Die Ware wird erfahrungsgemäß als Einschreiben, Paket oder Postwurfsendung versandt und die Zustellung erfolgt in der Regel durch die Deutsche Post/DHL.


Es kann durchaus einmal vorkommen, dass die bestellte Ware nicht ankommt. Um sein Geld zurückzubekommen, muss man nun bei Ebay innerhalb von 45 Tagen ab der Bezahlung mit Paypal einen Fall eröffnen. Dies ist bei Käufen im Ausland problematisch, da der Versand recht lange dauert und die Frist deswegen oft überschritten wird. Man sollte deswegen immer auf den Ablauf dieser Frist achten und ggf. präventiv einen Fall eröffnen. Sollte der Artikel nach 45 Tagen eintreffen, kann man dem Verkäufer das Geld ganz einfach zurücksenden.



Hier geht es zu den vorhergehenden Posts der Ebay Basics-Reihe:

Teil 1: Der beste Tag um Schnäppchen zu ersteigern
Teil 2: Minimiere deinen Aufwand mit Suchaufträgen



Image Map

Kommentare:

  1. Oh ja, das mache ich auch immer so ;-) Da kommen wahre Schnäppchen - Schätze hervor
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Leider streift der Artikel das reale Problem nicht einmal. Ebay.de zeigt chinesische Verkäufer nur dann an, wenn sie auch in Deutschland den Top-Seller-Status haben, bzw wenn sie Artikel explizit auf Ebay.de einstellen. Im Zweifelsfall findet man über Google oder Ebay.com etc irgendeinen Artikel, zeigt sich dann über Ebay.de den Shop an, und dort steht dann "0 Artikel". Verdammt ärgerlich, dass Ebay da dem Kunden nicht zutraut, zu entscheiden, worauf er sich einlässt.

    AntwortenLöschen
  3. Die Lösung ist einfach: Man meldet sich über die chinesische Ebay-Seite an (ebay.ch)

    AntwortenLöschen
  4. Kleiner Witzbold...Ebay.ch .... leider nicht in China 😜

    AntwortenLöschen

Copyright © 2014 Lovesome Deals